Kontakt
LTG AIR TECH SYSTEMS

Abschlussarbeit /
Dr. Albert Klein-Preis

Dr. Albert Klein-Stiftung startet erneut einen Wettbewerb;
2016 zum Thema “Raumlufttechnik”

Die Dr. Albert Klein-Stiftung der LTG AG bietet auch dieses Jahr Masterstudenten die Möglichkeit, sich mit Arbeiten zu dem Themenfeld “Raumlufttechnik” zu bewerben. Die Fachjury der Dr. Albert Klein-Stiftung wertet die Bewerbungen aus. Vielversprechende Projekte nehmen nachfolgend an dem Wettbewerb teil. Sie haben Interesse und wollen sich um eine Teilnahme für diesen Wettbewerb bewerben? Dann reichen Sie bitte kurz Ihr Masterarbeitsthema mit einem Umfang einer DIN A4 Seite bis spätestens 31.12.2016 per E-Mail an die  Albert-Klein-Stiftung@LTG.de  ein. Die Ausschreibung finden Sie als Aushang an Ihrer Hochschule oder hier Ausschreibungsflyer.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diplom-/ Bachelor- oder Masterarbeit bei der LTG

Sie sind in Ihrem Studium auf der Zielgeraden und Ihr Titel ist zum Greifen nah? Nun müssen Sie nur noch eine letzte Hürde nehmen: Ihre Abschlussarbeit.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr angeeignetes Fachwissen in den Bereichen Heizungs-/ Lüftungs-/Klimatechnik, Lufttechnik, Raumströmungen oder technischer Gebäudeplanung unter Beweis zu stellen. Senden Sie uns Ihre Bewerbung an Bewerbungen@LTG.de und vielleicht  lernen wir uns bald persönlich kennen.

Ihr Thema ist nicht dabei? Kein Problem – schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit einem alternativen Themenvorschlag.

Der Dr. Albert Klein-Preis

Seit rund 90 Jahren bietet die LTG Aktiengesellschaft als Pionier der Luft- und Klimatechnik innovative Lösungen für Menschen und Produkte. Zur Erinnerung an den Firmengründer wurde 1985 die Dr. Albert Klein-Stiftung gegründet. Im Geist seiner Innovationskraft würdigt sie herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Raumlufttechnik mit dem „Dr. Albert Klein-Preis“.

Die Dr. Albert Klein-Stiftung lobt regelmäßig einen Wettbewerb aus, an dem sich Studenten der einschlägigen Fachgebiete mit dem Thema ihrer Bachelor- oder Masterarbeit bewerben können. Die vielversprechendsten Projekte nehmen an dem Wettbewerb teil.

Die ausgewählten Wettbewerber werden über eine Zeitdauer von zirka sechs Monaten regelmäßig an verschiedene Hochschulen in Deutschland eingeladen und diskutieren in offener Atmosphäre gemeinsam den Fortschritt ihrer Arbeiten. Impulse gibt dabei insbesondere die Fachjury der Dr. Albert Klein-Stiftung, der auch Prof.Dr.-Ing. Martin Kriegel, Leiter des Hermann-Rietschel-Instituts der TU Berlin angehört.

Diese intensive Begleitung und Diskussion führt in der Regel zu überdurchschnittlich guten Arbeiten und wird von den Wettbewerbern durchweg als wertvolle Bereicherung kommuniziert. Ganz nebenbei profitieren sie von einem ersten Kontakt zur Industrie und haben ein festes Partnerunternehmen für die Erstellung einer Bachelor-/Masterarbeit.

Und: Erfolg wird belohnt. Der Gewinner erhält außerdem die Möglichkeit einer Veröffentlichung eines Fachartikels zum behandelten Thema in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift GI (Gebäudetechnik + Innenraumklima).

Sie haben Interesse und wollen sich um eine Teilnahme für den nächsten Wettbewerb bewerben? Die Ausschreibung finden Sie als Aushang an Ihrer Hochschule oder auf der Homepage der LTG Aktiengesellschaft.

Kontakt Ralf Wagner

Teilnehmer Dr. Albert Klein Wettbewerb 2012-2013
Teilnehmer des Dr. Albert Klein-Wettbewerbs 2012-2013
Teilnehmer Dr. Albert Klein Wettbewerb 2013-2014
Teilnehmer des Dr. Albert Klein-Wettbewerbs 2013-2015

Ihr Standort und Interesse

Bitte wählen Sie eine Anwendungslösung oder ein Produkt aus.

ODER