Kontakt
LTG AIR TECH SYSTEMS

LTG Kühlfächer cool wave

Die sanfte Kühlung: Pulsierende Luftstrahlen für höchsten thermischen Komfort. Ein zwischen zwei Wärmetauschern oszillierender Fächer erzeugt pulsierende Luftstrahlen. Die hierdurch entstehenden Luftwirbel klingen rasch ab und sorgen für eine zugfreie und geräuschlose Kühlung. Dieses von der LTG Aktiengesellschaft entwickelte Prinzip ist weltweit einzigartig.

Der Kühlfächer KFA CoolWave ist ein Raumkühlgerät mit pulsierender Luftführung. Das Gerät besteht aus einem längsgestreckten Gehäuse mit zwei v-förmig angeordneten Wärmetauschern und einem dazwischen pendelnd gelagerten Fächer, der von einem Antrieb in eine harmonische Schwingbewegung versetzt wird. Es entstehen damit zwei durch den Fächer getrennte Luftkammern, in die abwechselnd warme Luft angesaugt, abgekühlt und wieder ausgestoßen wird. Die gekühlte Raumluft wird durch einen Luftauslass derart umgelenkt, dass sich Wirbel mit hoher Bewegungsenergie ausbilden. Diese Wirbelstraße zerfällt nach sehr kurzem Laufweg und vermischt sich dabei intensiv mit Raumluft.  Die Aufenthaltszone wird mit einem breitgefächertem, kontinuierlichem Luftstrom niedriger Geschwindigkeit durchspült.  Der Kühlfächer arbeitet so leise, dass er anspruchsvollste akustische Anforderungen erfüllt (ca. 31 dB(A) Schalleistung).

Der LTG Kühlfächer CoolWave ist ein kompaktes Deckengerät zur konvektiven Kühlung der Raumluft. Ein zwischen zwei Wärmetauschern oszillierender Fächer erzeugt pulsierende  Luftstrahlen. Die hierdurch entstehenden Luftwirbel klingen rasch ab, wodurch eine gleichmäßige, niedrige Raumluftgeschwindigkeit und eine gleichmäßige Kühlung im ganzen Raum erreicht wird.

Die Vorteile

  • Individuelle Gestaltung bisher nicht bekannter Gestaltungsmöglichkeiten, Anpassung der Auslässe an Deckendesign, Lampen etc.
  • Luftströmung „nicht spürbar”
  • Hoher Komfort, höchstmögliche Flexibilität in der Geräteanordnung
  • Sauberkeit und Hygiene: Durch kondensatfreien Betrieb werden höchste Hygieneanforderungen erreicht
  • In Funktion praktisch „nicht hörbar”; Einsatzmöglichkeiten  bis hin zum Tonstudio
  • Geringer Platzbedarf: Kompakte Geräte mit hoher Kühlleistung, praktisch überall einsetzbar
  • Einfacher, kostengünstiger Einbau in neue und bestehende Gebäude, geringe Betriebsunterbrechungskosten, kurze Montagezeiten, steckfertiger elektrischer Anschluss
  • Niedrige Betriebskosten: Geringer Energieverbrauch
  • Jede Platzierung an der Decke möglich, kaum Einflüsse auf die Raumströmung durch Decke, Wand oder Thermik
cool wave schema_800x367
Funktionsprinzip

Ihr Standort und Interesse

Bitte wählen Sie eine Anwendungslösung oder ein Produkt aus.

ODER