Sanierungskonzept

Ältere HLK-Anlagen arbeiten oft nicht effizient und haben einen erhöhten Energieverbrauch. Dies gilt insbesondere für Induktionsanlagen, die noch mit hohen Drücken betrieben werden. Gerade in Zeiten steigender Energiekosten und immer lauter werdenden Forderungen nach Nachhaltigkeit ist die Optimierung einer Anlage deshalb eine Investition, die sich schnell amortisiert.

Bei der Identifizierung des individuellen Optimierungspotentials Ihrer Anlage unterstützen wir Sie im Rahmen der LTG Ingenieur-Dienstleistungen mit Wirtschaftlichkeitsberechnungen und der Ausarbeitung von Sanierungskonzepten. Mit belegbaren Aussagen und konkreten Handlungsempfehlungen kann der Energieverbrauch deutlich reduziert werden. Wir liefern Angaben zu einer realistisch möglichen Energieeinsparung und beraten Sie zur betriebssicheren Funktion neuer Geräte, sowie der richtigen Regelung für optimalen thermischen Komfort und eine gute Raumluftqualität.

Dazu bewerten wir für Sie nicht nur ein repräsentatives Gerät am kalorischen Prüfstand in unserem Labor, sondern nehmen auch den Ist-Zustand und Betriebsparameter der Induktionsgeräte und der Anlage vor Ort auf. Anhand der Verbrauchskennwerte des Gebäudes erstellen wir eine Energieverbrauchsberechnung, sowie eine Abschätzung des Einsparpotentials und geben Empfehlungen zur Optimierung. Diese können bei entsprechende Umsetzung vor Ort abschließend verifiziert werden. Sie erhalten selbstverständlich einen Bericht über das konkrete Ergebnis der erfolgten Maßnahmen inklusive einer Berechnung der Wirtschaftlichkeit der Investitionen bis auf Einzelraumebene.

Interesse? Sprechen Sie uns an!