Strömungsversuche

Frische, angenehm temperierte Luft bestimmt den Komfort von Räumen. Für thermische Behaglichkeit in modernen Gebäuden wie Büro- und Wohngebäuden, Versammlungsräumen oder anderen Bauten müssen geeignete Lüftungsanlagen und bautechnische Lösungen sinnvoll kombiniert werden. In der Praxis können eine falsche Auslegung und Einregulierung oder eine besondere Einbausituation zu thermischem Diskomfort im Aufenthaltsbereich und damit zur Unzufriedenheit der Nutzer führen.

Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich ein HLK-Konzept schon in der Planungsphase anhand eines realistischen Raumströmungsversuches bei unterschiedlichen Lastszenarien zu validieren.

Die LTG Raumströmungslabore bieten hierfür alle Möglichkeiten: Ob im Modellversuch oder Originalmaßstab können hier alle Lastfälle (Volllast-, Teillast-Kühlfall und Heizfall) untersucht und nach den gängigen Normen bewertet und optimiert werden. Dabei beziehen wir alle geplanten Lüftungskomponenten, Versorgungsmedien sowie innere und äußere Lasten (Fassade, Sonneneinstrahlung, Personen, Beleuchtung, Geräte, Maschinen usw.) in die Betrachtung ein, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Sämtliche Komfortparameter wie Temperatur, Strömungsformen oder –geschwindigkeiten werden hier unter gesicherten, konstanten und reproduzierbaren Bedingungen gemessen, dokumentiert und letztlich optimiert – für maximalen Komfort.

Ob einzelnes Gerät oder ganzes Klimakonzept – mit LTG Raumströmungsversuchen erzielen Sie ein optimales Ergebnis für jede Ausgangssituation. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

pic_engineering services_labor mock up
Versuche zur Optimierung der thermischen Behaglichkeit von Schlitzdurchlässen