Behaglichkeitsmessung vor Ort


Verschiedene Faktoren können die Behaglichkeit im Raum negativ beeinflussen: Eine falsch eingestellte Raumtemperatur, Primärluftmenge oder Einbauten, die eine ungünstige Raumströmung verursachen. Die Folge: Nutzerbeschwerden, verminderte Leistungsfähigkeit oder sogar krankheitsbedingte Personalausfälle.

Um dies zu vermeiden oder bestehende Probleme zu beheben, sind Vor-Ort-Messungen hilfreich, mit deren Hilfe das Raumklima exakt erfasst und bewertet werden kann. Sie eignen sich auch für die Einstellung und Optimierung eines Lüftungssystems oder einen Systemvergleich.

Je nach Kundenwunsch führen wir Behaglichkeitsmessungen vor Ort entweder im laufenden Betrieb oder anhand eines Musterraums durch. Dabei wird nicht nur die thermische Behaglichkeit gemessen, sondern auch eine Momentaufnahme der Strömungsbedingungen erfasst (z. B. mit dem Schwerpunkt auf die Positionen, an denen ein Komfortproblem für den Nutzer auftritt). Zur Simulation innerer Lasten (Personen) werden geeignete Leuchtmittel eingesetzt und die Raumluftströmung mit Ölnebel sichtbar gemacht. Bei der Messung selbst werden verschiedene Parameter experimentell so optimiert, dass sich durch Umstellung der Strömungsform ein optimaler Komfort in der Aufenthaltszone der Personen einstellt. Die Messergebnisse werden nach gängigen Normen bewertet (DIN EN ISO 7730) und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet.

Kämpfen Sie mit Komfortproblemen oder vermuten Sie Optimierungspotential in Ihrem Klimasystem? Wir unterstützen Sie gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!