Nonwoven / Hygiene

Insbesondere bei der Herstellung hygienischer Materialien und Produkte werden Fremdstoffe und Verunreinigungen im Produktionsprozess nicht toleriert, seien es Pflaster, Tücher, Windeln oder Servietten. Erfüllen Sie die höchsten Ansprüche mit der LTG Filtertechnik und den LTG Ventilatoren.
Die in der Produktion anfallenden Reststoffe, wie z.B. hygroskopische Granulate und Zellulosefasern bei Windeln werden von unseren Filtersystemen absolut zuverlässig erfasst und abgeschieden. Unsere Anlagen arbeiten kontinuierlich, druckstoßfrei und ermöglichen eine Rückführung der recyclingfähigen Stoffe in den Prozess. Die Abscheidung erfolgt dabei sehr effizient – für Sie bedeutet das niedrige Energie- und Betriebskosten. Durch das modulare System können die Filterstufen passend zu Ihren Anforderungen kombiniert werden. Ebenso sind LTG Filterkomponenten auch für erhöhte Temperaturen oder aggressive Medien erhältlich.
Häufig hat die relative Luftfeuchte einen entscheidenden Einfluss auf die Produktionsprozesse von Stoffen bzw. Textilien und Vliesen, die die Basis der Hygieneartikel sind. Bei uns haben Sie die Möglichkeit durch unsere Befeuchtungstechnik das Klima optimal zu regulieren.
Die Grundlage für Ihre Produkte wird bei der Vliesherstellung gelegt. Unsere Querstromventilatoren helfen Ihnen bei der Vlieslegung und Verdichtung, Ihren Prozess optimal zu gestalten und zu kontrollieren. Der Vorteil: LTG Querstromventilatoren generieren einen absolut gleichmäßigen Luftstrom über die gesamte Vliesbreite. So erreichen Sie konstante Prozessparameter für eine hohe Vliesqualität und einen großen Durchsatz.
Wir bieten eine modulare, wirtschaftliche Lösung für Ihren Anwendungsfall. Mit unserer LTG Ingenieur-Dienstleistung unterstützen wir Sie bei der lufttechnischen Auslegung, Einhaltung von Emissionsgrenzwerten und produktionsrelevanten Werten wie Temperatur und Luftfeuchte. Vorversuche in unserem Technikum oder direkt bei Ihnen vor Ort geben Ihnen die bestmögliche Sicherheit.

Die Produkte unserer LTG Filtertechnik haben sich seit vielen Jahren auch im Hygiene- und medizinischen Bereich bestens bewährt. Der modulare Aufbau unserer Komponenten ermöglicht die Adaption sämtlicher Prozessstufen auf genau Ihren Anwendungsfall. Unsere Kompaktfiltereinheit CFU vereint die einzelnen Produkte und kann, je nach technischer Auslegung aus verschiedenen Filterstufen bestehen. So können diese Systeme mit einem Vorfilter TVM und einem Feinfilter wie dem LTG CompactDrum Filter® ausgerüstet sein. Die abgeschiedenen Wert- oder Rohstoffe werden weiter transportiert in die jeweiligen Sekundärkreisläufe. Dort werden die gefilterten Bestandteile zum Beispiel mit unseren Fliehkraftabscheidern ZSA/ZSB/ZSC, Faserkompaktoren FKA/FKC oder Staubkompaktoren CPS sicher und effizient aus Ihrem Prozess abgeschieden. Es ist auch möglich, diese Stoffe direkt einem Silo oder in den Produktionsprozess zurück zu führen.
Die zur Behandlung sämtlicher Luftmengen notwendigen Ventilatoren in allen Bauarten und –größen finden Sie ebenfalls in unserem Portfolio. Zu den LTG Ventilatoren für dieses spezielle Anwendungsfeld der Nonwoven- bzw. Textilindustrie zählen zum Beispiel unsere hocheffizienten LTG Axialventilatoren und unsere hochwertigen LTG Radialventilatoren, welche hauptsächlich zur Förderung der Primärluftvolumenströme eingesetzt werden.
Speziell zur Förderung der aufkonzentrierten Stäube und Fasern in den Sekundärkreisläufen der Filtersysteme wurden unsere Förderventilatoren M./5 RU..MS entwickelt. Durch die Auswahl spezieller und hoch verschleißfester Werkstoffpaarungen sind sie sehr langlebig und wartungsarm.
Unsere LTG Querstromventilatoren runden unser Ventilatorenprogramm ab. Ihre Vorteile liegen in der sehr gleichmäßigen Luftverteilung über große Flächen, so dass eine Trocknung in Band- oder Durchlaufprozessen effizient und mit höchster Qualität erfolgt.

Unsere Ingenieur-Dienstleistung steht Ihnen zur Seite, wenn Sie Unterstützung bei der lufttechnischen Auslegung, der Einhaltung von Emissionsgrenzwerten und produktionsrelevanten Werten wie Temperatur und Luftfeuchte benötigen. In unserem Technikum können wir Ihre Applikation mit Versuchen validieren. Gerne stellen wir auch unsere mobile Filterkammer zur Verfügung, um Vorversuche in der realen Einbausituation durchzuführen.

Labor Mock-up & Experiment

Feldmessungen & Optimierung

Simulation & Expertise

Entwicklung & Inbetriebnahme

Sprechen Sie uns an!

Von Windeln über Tücher, Slipeinlagen und weiteren Inkontinenzprodukten arbeiten wir mit namhaften Herstellern zusammen und können wir mittlerweile auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Vliesstoffindustrie aufbauen.